31. Oktober 2016 | Nonwovens & Technical Textiles

Barrieren gegen Infektionen

RKW Folien und Laminate, die eine effektive Barriere gegen Flüssigkeiten darstellen.
Auf der diesjährigen Medica-Messe präsentiert RKW Folien und Laminate, die eine effektive Barriere gegen Flüssigkeiten darstellen
Quelle: RKW

Optimaler Schutz trifft einfache Anwendung: Auf der diesjährigen Medica in Düsseldorf präsentiert RKW aus Frankenthal in Halle 6, Stand D16, seine neueste Produktreihe leistungsstarker Folien und Laminate für Einweg-OP-Textilien und Wundversorgung.

Entscheidend für den Schutz von medizinischem Personal und Patienten sind zuverlässige Barrieren gegen Infektionen. RKWs Portfolio an leistungsstarken Folien und Laminaten der Marke Medicace bedient die steigende Nachfrage nach effektiveren Lösungen in diesem Bereich. Die mehrschichtigen Folien zeichnen sich nach Angaben des Herstellers durch zuverlässige Barriereeigenschaften aus und sind für Endanwendungen wie Einweg-OP-Textilien und -Kleidung sowie zur Instrumenten- und Beistelltischabdeckung geeignet. Außerdem stellt RKW das atmungsaktive Material Gownace vor.

„Das Medicace-Sortiment unterstreicht RKWs Position als führender europäischer Anbieter von Einweg-Laminaten für die medizinische Anwendung“, betont Sophie Litt, Sales Manager Medical bei RKW. „Wir verwenden modernste Technologien, damit unsere Folien und Laminate den Herstellern von OP-Textilien und -Kleidung höchste Qualität und Zuverlässigkeit bieten. Darüber hinaus tragen unsere Produkte wesentlich zur Sicherheit des Nutzers bei.“

Die Marke Medifol umfasst eine breite Auswahl an Prägefolien und Laminaten, die die strengen Qualitätsanforderungen der Wundversorgung erfüllen. Entscheidend für die Wundheilung ist ein zuverlässiger Einweg-Wundverband.

nach oben drucken RSS-Feed