16. Dezember 2016 | Nonwovens & Technical Textiles

TDV Industries übernimmt Klopman

Der französische Textilkonzern TDV Industries ist offiziell der neue Eigentümer von Klopman International. Mit der Unterzeichnung des Vertrages wurden die Verhandlungen zur Übertragung der Unternehmensanteile von der indischen Bank Exim abgeschlossen. Klopman, seit 1968 in Frosinone, Italien, tätig, ist im Bereich der Produktion und Vermarktung von technischen Textilien für Arbeits-, Schutz- und Unternehmensbekleidung aktiv. Jedes dritte Berufsbekleidungsstück in Europa wird eigenen Angaben zufolge aus Klopman-Gewebe hergestellt. Das entspricht insgesamt rund 40 Millionen Meter Gewebe pro Jahr. Das Werk in Frosinone ist heute die wichtigste Produktionsstätte der italienischen Region Lazio.

Die Gründungsgeschichte von TDV Industries reicht bis in das 19. und 20. Jahrhundert zurück. 1866 gingen die Familien Coisne und Lambert eine Partnerschaft ein und errichteten eine Textilfabrik in Armentières in Nordfrankreich. 150 Jahre später sind beide Familien, die Aktionäre von TDV Industries sind, immer noch davon überzeugt, dass der globale Markt für technische Textilien ein signifikantes Wachstumspotenzial für den europäischen Textilsektor birgt.

Wie berichtet, werden Klopman und TDV Industries jeweils ihre Identität bewahren und das Management behalten. Beide Marken werden völlig autonom voneinander geführt. Das Bündnis stärke die Position beider Unternehmen auf dem Markt und sichere die Beschäftigung der Mitarbeiter und Investitionen.

„Die Übernahme von Klopman beweist unsere Absicht, Marktführer im Bereich technischer Textilien auf europäischen und globalen Märkten zu werden,“ sagt Christophe Lambert, der Geschäftsführer von TDV. „Klopman ist unbestritten seit Dekaden ein wichtiger Bezugspunkt im Markt. Das Unternehmen hat die Geschichte der Textilien für Arbeitsbekleidung und persönliche Schutzausrüstung maßgeblich beeinflusst und seine Position als Marktführer über Jahre hinweg ausgebaut. Wir von TDV Industries wiederum sind stolz darauf, dass unsere Kunden unser langfristiges, nachhaltiges und sozial verantwortliches Geschäftsmodell schätzen und unser Unternehmen in Frankreich zu einem Marktführer für technische Textilien gemacht haben. Unsere starke und kohärente Investitionspolitik, die bis zu fünf Prozent unseres Umsatzes betrifft, basiert auf dem Willen, die Erwartungen unserer Anteilseigner zu erfüllen. Mit Blick auf den europäischen Markt ist Klopman International der ideale Partner, um gemeinsam einen vertrauenswürdigen und wettbewerbsfähigen Wirtschaftsakteur in diesem Segment zu schaffen."

„Wir sind sehr froh über diese Übernahme. Wir sind der festen Überzeugung, dass Klopman nun in eine neue Ära voller Chancen und Möglichkeiten eintritt, Dank der Erfahrung und Solidität von TDV und dem Know-how und der Leistungsfähigkeit von Klopman“, erklärt Alfonso Marra, der CEO von Klopman International. „Rückgrat dieser neuen Ära wird das Werk in Frosinone sein. Wir werden uns Tag für Tag dafür einsetzen, diese Organisation weiter zu stärken, um noch mehr Innovation und Qualität auf den Markt zu bringen. TDV entspricht allen Anforderungen, die wir als Management formuliert hatten, um für unser Unternehmen und all unseren Mitarbeitern eine großartige Zukunft zu garantieren."
nach oben drucken RSS-Feed