06. März 2017 | Raw & Auxiliary Materials

Dimensionsstabile Vliesstoffe

Bindemittel Acronal 2434 ermöglicht dimensionsstabile Vliesstoffe für Bau- und Schleifmittelanwendungen
Quelle: BASF
BASF präsentiert mit Acronal 2434 einen neuen wässrigen Acrylatbinder für Vliesstoffe mit hohen thermodimensionalen Stabilitätsanforderungen. Das Bindemittel eignet sich insbesondere für Vliesstoffe, die in Bau- und Schleifmittelanwendungen zum Einsatz kommen. Dieses innovative Bindemittel ergänzt das umfangreiche BASF-Produktportfolio an Dispersionen und Harzen, das vom 4. bis 7. April 2017 auf der Index in Genf am Stand 2427 präsentiert wird.

Dimensionsstabile Vliesstoffe
Mit Acronal 2434 bietet BASF eine selbstvernetzende Acrylatdispersion an, die thermisch belasteten Vliesstoffen eine hohe mechanische Stabilität verleiht. Das Bindemittel ist insbesondere für Vliesstoffe aus synthetischen Fasern, zum Beispiel Polyester geeignet. Das neu entwickelte Produkt verträgt sich gut mit anderen Vernetzungssystemen, etwa Melamin- und Harnstoffharzen. Zudem kann es problemlos auf gängigen Auftragswerken wie einem Foulard appliziert werden.

„Mit Acronal 2434 stellen wir unseren Vliesstoffkunden ein weiteres leistungsfähiges Bindemittel zur Verfügung “, sagt Jürgen Pfister, Vice President Dispersions for Adhesives & Fiber Bonding Europe. „Insbesondere bei Vliesstoffen, die hohen thermischen und mechanischen Beanspruchungen unterliegen, zeigt unsere neuentwickelte Acrylatdispersion herausragende Wirkungen. Mit dieser innovativen und nachhaltigen Binderlösung haben wir uns gezielt an den Bedürfnissen unserer Kunden ausgerichtet und können so zu ihrem Erfolg beitragen.“
nach oben drucken RSS-Feed