11. Dezember 2015 | News, Views & Markets

CREALET begegnet der Zukunft mit Enthusiasmus

CREALET - Aussteller im Bereich der Kettablass- und Warenabzugssysteme, begegnet der Zukunft mit Enthusiasmus.
Quelle: CREALET

Die ITMA 2015, die weltweit führende Fachmesse für Textilmaschinen, übertraf in diesem Jahr alle Rekorde in Mailand. Mit mehr als 123.000 Besuchern aus 147 Ländern war die Ausstellung aktiver als je zuvor. Der CREALET-Stand war während der Ausstellung mit vielen Gästen belebt, welche sich über die neuesten Produkte und Dienstleistungen informieren wollten. Vorgestellt wurde ein breites Portfolio an innovativen Lösungen, wie die Kettfadenzuführung, schmale und breite Webmaschinen und Kettenwirkmaschinen.

Von besonderem Interesse für die Besucher und die Medien waren der innovative CS2 Kantenfadenablass und die Umbauten vom mechanischen zum elektronischen Ablass für schmale Webmaschinen. Diese neuen Technologien ersetzen herkömmliche Systeme mit einer neuen, unabhängigen Steuerungsoption. Mit diesen neuen Innovationen werden die Benutzer eine größere Flexibilität erlangen und können ihre Webereiprozesse optimieren und somit effizienter betreiben.

Die Besucher waren auch sehr interessiert, das CREALETPortfolio von Produkten für breite Webmaschinen kennenzulernen. Dazu gehören die Umbaumöglichkeiten für Projektilwebmaschinen sowie die Möglichkeit zusätzlicher Kettbaumgestelle, die hinter den Web- oder Kettenwirkmaschinen platziert werden können.Walter Wirz, Geschäftsführer der CREALET AG, äußert sich sehr positiv über die diesjährige ITMA:

„Wir hatten eine sehr erfolgreiche ITMA 2015 mit sehr positiven Rückmeldungen zu den vorgestellten CREALET-Neuheiten. Wir konnten viele qualifizierte Gespräche mit zahlreichen Besuchern durchführen und viele neue Kontakte schliesßen und damit unsere Position als innovatives und wettbewerbsfähiges Unternehmen stärken.‟

nach oben drucken RSS-Feed