04. Mai 2015 | News, Views & Markets

EURATEX: Entwicklungen auf dem Markt für technische Textilien

DEU_ENG_EURATEX

Euratex‐Präsident Serge Piolat
Quelle: EURATEX
Am 29. April präsentierte der Euratex‐Präsident Serge Piolat auf einer Pressekonferenz der Techtextil und Texprocess einen Überblick über die neuesten Entwicklungen auf dem europäischen Textil‐ und Bekleidungssektor unter besonderer Beachtung technischer Textilien.

2014 erzielten die 173.000 Textil‐ und Bekleidungsunternehmen in der EU einen Umsatz von ca. € 165 Mrd. und erwirtschafteten einen Mehrwert von 44 Mrd. Euro mit über 1,6 Mio. Beschäftigten. Serge Piolat wies darauf hin, dass 2014 für unsere Branche, die ihre Produktion vergrößert hat, ein positives Jahr war. Die gesamte Textilproduktion verzeichnete ein Plus von 2,6 %, die Herstellung von Vliesstoffen stieg um 4,5 % und sonstige technische Textilien wuchsen um 2,1 %.

Trotz der geopolitischen und finanziellen Wirren in den wichtigsten Exportmärkten der EU konnten die EU‐Exporteure weitere Marktanteile gewinnen, insbesondere in der Bekleidungsindustrie (+4.7 %). 2014 beliefen sich die Exporte in Nicht‐EU‐Länder auf 43 Mrd. Euro – das sind 26 % der globalen Umsätze, womit die EU‐Unternehmen weltweit Platz 2 der Exporteure von Textil‐ und Bekleidungsgütern einnehmen. Technische Textilien spielen sowohl auf der Import‐ als auch auf der Exportseite eine immer wichtigere Rolle. Auf technische Textilien entfallen 37 % der Textilumsätze außerhalb der EU‐28 und etwas mehr als 30 % der importierten Textilprodukte.

Serge Piolat führte aus, dass eine innovationsfreudige Branche und die nachhaltige Verwendung der Ressourcen in den kommenden Jahren zu den Top‐Prioritäten von EURATEX gehören. Deswegen wird Euratex auf der Texprocess 2015 seine "Energy Made‐to‐Measure"‐ Kampagne vorstellen. Mit dieser Initiative sollen Textil‐ und Bekleidungsunternehmen Hilfsmittel, optimale Verfahrensweisen und Schulungen erhalten, um auf dem Gebiet der Energieeffizienz informierte Entscheidungen zu treffen. Die europäische Plattform für die Textil‐ und Bekleidungsindustrie wird ebenfalls präsentiert. Sie wurde 2004 von Euratex als einem der Gründungsmitglieder ins Leben gerufen und ist mit über 600 aktiven Mitgliedern zu
einem der größten europäischen Netzwerke für Textilforschung und Innovation geworden.

Diese und andere EURATEX‐Initiativen und die neuesten Projekte werden auf der Texprocess am EURATEX‐Stand vorgestellt (Halle 5, B016).
nach oben drucken RSS-Feed