11. Dezember 2015 | News, Views & Markets

Glatfelter investiert in neue Produktionsanlage in den USA

Glatfelter wird rund 80 Millionen US-Dollar in eine neue Produktionsanlage für Advanced Airlaid Materials in den USA investieren. Das Unternehmen prüft derzeit verschiedene Standorte, vor allem im Süden der Vereinigten Staaten.

„Unser Advanced Airlaid Materials Geschäft ist eine weltweite Wachstumsplattform, die auf einzigartige Weise von der steigenden und nicht gedeckten Nachfrage nach Materialien für leichtgewichtige Hygieneprodukte und Einmal-Tücher in den USA profitieren kann“, sagte Dante C. Parrini, Chairman und CEO des Unternehmens.

Die neue Fabrik soll eine Jahreskapazität von rund 22.000 amerikanischen Tonnen haben und damit die Gesamtkapazität im Bereich der Airlaid-Materialien auf rund 129.000 amerikanische Tonnen anheben. Das Unternehmen rechnet damit, die Produktion in zwei Jahren aufnehmen zu können. Das Projekt wird mit Bargeld des Unternehmens und bestehenden Krediten finanziert.

nach oben drucken RSS-Feed