09. Februar 2015 | News, Views & Markets

Johnson Controls erweitert strategische Partnerschaft mit Lectra

DEU_ENG_Lectra
Johnson Controls produziert Autositze mit Lectras Zuschnittlösungen.
Quelle: Johnson Controls
Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologien für Industriezweige, die biegeweiche Materialien – wie Stoff, Leder, technische Textilien oder Verbundstoffe – verarbeiten, gibt bekannt, dass Johnson Controls sein Vertrauen in Lectra bestätigt und den weltweiten Partnerschaftsvertrag um drei Jahre verlängert. Johnson Controls wird alle Zuschnittlösungen zur Produktion von Sitzbezügen und die damit verbundenen Service- Dienstleistungen exklusiv von Lectra beziehen.

Johnson Controls ist der weltweit führende Komplettanbieter von Autositzen und liefert Fahrzeugherstellern auf der ganzen Welt innovative, stilvolle Sitzsysteme. Jährlich sind das Komponenten für über 50 Millionen Fahrzeuge in 220 Produktionsstätten. Die Partnerschaft beider Unternehmen besteht bereits seit zehn Jahren. In dieser Zeit hat Lectra Johnson Controls weltweit beim Wandel in den Zuschnittabteilungen für Sitzbezüge unterstützt: Traditionelle Stanzen wurden aufgegeben und durch flexiblere, automatische Zuschnittsysteme ersetzt. Das Unternehmen hat heute mehr als 180 Vector-Lösungen installiert. Diese sind besonders geeignet für den Hochlagenzuschnitt einer großen Bandbreite an Materialien für Autositze.
nach oben drucken RSS-Feed