27. Mai 2015 | News, Views & Markets

Jowat eröffnet neues Werk in Malaysia

Jowat Mitarbeiterteam in Malaysia
Das Jowat Mitarbeiterteam in Malaysia bei der Eröffnung des neuen Werkes in Bandar Enstek
Quelle: Jowat SE

Seit über 15 Jahren ist die Jowat SE als international führender Klebstoffhersteller mit eigenen Tochtergesellschaften in Malaysia aktiv. Der im Jahr 2009 bezogene Produktionsstandort in Balakong wird ab April 2015 durch einen neuen Produktionsstandort in Bandar Enstek mit deutlich erweiterten Kapazitäten ersetzt.

Grundlagen der Erweiterungsinvestitionen sind die kontinuierlich steigende Nachfrage nach Jowat-Klebstoffen in der Wachstumsregion Asien-Pazifik und die strategische Bedeutung dieser Märkte für die Jowat-Unternehmensgruppe. Die räumliche Nähe von Rohstoffen, Produktion und Kunden ist für den Erfolg einer globalen Strategie von entscheidendem Vorteil. Um die marktspezifischen Kundenanforderungen optimal bedienen zu können, sind effiziente regionale Lieferstrukturen sowie lokale Produktentwicklungen notwendige Voraussetzungen.

Das neue Jowat-Werk im Industriepark Bandar Enstek wurde auf einem ca. 45.000 Quadratmeter großen Gelände errichtet und liegt verkehrstechnisch günstig in der Nähe des internationalen Flughafens von Kuala Lumpur. Eine gute Anbindung an internationale Schifffahrtswege zum gesamten asiatisch-pazifischen Raum ist durch den Standort in Malaysia ebenso gesichert wie wettbewerbsfähige Lohnkosten, geringe Sprachbarrieren, ein nachvollziehbares Rechtssystem und eine insgesamt gut entwickelte Infrastruktur.

Die neuen Produktionsstätten wurden – nach einer Bauzeit von knapp 14 Monaten – nach modernen technischen Standards mit deutscher Anlagentechnik und einem hohen Automatisierungsgrad ausgestattet, um eine gleichbleibende Klebstoffqualität sicherzustellen.

nach oben drucken RSS-Feed