05. September 2014 | News, Views & Markets

Lectra ernennt Chris Nicolaes

Lectra ernennt Chris Nicolaes zum Managing Director der Lectra Deutschland GmbH. Nicolaes verantwortet die Geschäfte in Mittel- und Osteuropa, inklusive Russland und den GUS-Staaten.

„Unsere Kunden in diesen Märkten erleben weitreichende strukturelle Änderungen. Dank des weltweiten Netzwerks versteht Lectra die Mechanismen dieses Wandels und bietet weit mehr als nur eine Technologie: Wir helfen unseren Kunden, ihre gesamten Geschäftsprozesse weiterzuentwickeln, besonders in der Modeindustrie. Chris’ Erfahrung als Manager, Berater und Geschäftsführer von Software- und PLM-Unternehmen in den verschiedensten Branchen und Ländern wird uns dabei helfen, unsere Marktposition weiter auszubauen“, sagt Daniel Harari, CEO von Lectra.

 

„Ich freue mich auf den Austausch mit unseren Kunden aus unterschiedlichen Regionen und Industrien. Seit über 40 Jahren bietet Lectra Lösungen für Unternehmen in der Bekleidungs-, Automobil- und Möbelindustrie. Allen ist gemeinsam, dass sie die Wertschöpfungskette im Griff haben müssen, um ihren Unternehmenserfolg sicherzustellen. Mit unserer Beratung, unseren Softwarelösungen wie PLM und 3D für Fashion sowie unseren Zuschnittlösungen in der Fertigung unterstützen wir unsere Kunden dieses Ziel erfolgreich zu erreichen“, sagt Chris Nicolaes.

Der gebürtige Niederländer begann seine Laufbahn 1982 als Unternehmensberater. Er gründete und managte erfolgreich mehrere IT-Unternehmen, wie JJM Germany, einen Anbieter von ERP-Lösungen. Das Unternehmen verkaufte er drei Jahre später an Marcam, wo er zum Director für die EMEA Region ernannt wurde. Von 2003 bis 2007 war er Geschäftsführer Zentral- und Osteuropa beim PLM-Entwickler Dassault Systèmes. Er hält Abschlüsse in Maschinenbau sowie Betriebswirtschaftslehre.

 

nach oben drucken RSS-Feed