01. Juni 2015 | News, Views & Markets

Pegas Nonwovens: Ergebnisse für das erste Quartal entsprechen Erwartungen

„Die finanziellen Ergebnisse für das erste Quartal dieses Jahres entsprechen unseren Erwartungen. Wir waren vor allem im Bereich Produktion erfolgreich, da die Volumen praktisch auf demselben Niveau liegen wie im rekordverdächtigen vorangegangenen Quartal“, erklärte František Rezác, CEO and Vorstandsmitglied von Pegas Nonwovens SA.

„Wir haben ein sehr gutes Verkaufslevel gehalten und gleichzeitig ein optimales Niveau im Lager für fertiggestellte Produkte erreicht, was uns eine größere Flexibilität in der Produktionsplanung erlaubt. Darüber hinaus wurden die Ergebnisse von den fallenden Preisen für Polymere unterstützt, die im Februar ein Fünf-Jahres-Tief erreicht hatten. Zurzeit sind die Polymer-Preise wieder dort, wo sie normalerweise im vergangenen Jahr standen. Aus diesem Grund gehen wir davon aus, dass die positive Wirkung der Polymer-Preise aufgrund des Durchreiche-Mechanismus im zweiten Quartal aufgehoben wird. Wir betrachten die erreichten Ergebnisse als eine gute Basis für die kommenden Monate an und glauben, dass wir die Ziele, die wir uns für den Rest des Jahres gesetzt haben, erreichen werden“, so Rezác weiter.

Im ersten Quartal 2015 wurden konsolidierte Einnahmen von 60,6 Millionen Euro erreicht (2,9 % mehr als im Vorjahresvergleich). Der Anteil am Umsatz von Vliesstoffen für die Hygiene-Industrie belief sich dabei auf 87,4 % der Gesamteinnahmen, im Vergleich zu einem Anteil von 87,6 % im Vorjahr. Der hohe Anteil von Produkten dieser Kategorie unterstreicht die wichtige Position des Unternehmens in diesem Markt.

Die Verkaufseinnahmen von Produkten jenseits des Hygiene-Bereichs (für den Einsatz im Bauwesen, in der Landwirtschaft und für medizinische Anwendungen) beliefen sich auf 7,6 Millionen Euro, einem Anteil von 12,6 %.

nach oben drucken RSS-Feed