11. November 2014 | News, Views & Markets

Reifenhäuser saniert Unternehmenszentrale

Im Juni dieses Jahres begann Reifenhäuser mit der Revitalisierung der Unternehmens-Zentrale in Troisdorf. Im Oktober wurde bereits das Richtfest im Kreise vieler geladener Gäste gefeiert. Mit der kompletten Sanierung und dem weiteren Ausbau des gesamten Gebäudes unterstreicht die Reifenhäuser Gruppe ihre Zukunftsorientierung auch durch hohe Investitionen in die verwaltungs- und gebäudetechnische Infrastruktur.

Die Bauarbeiten befinden sich im Zeitplan, im November wird die Gebäudehülle so geschlossen sein, dass auch der Innenausbau beginnen kann. Fertigstellung und Neubezug der neuen Verwaltungszentrale der Reifenhäuser Gruppe werden planmäßig im Sommer 2015 stattfinden. Dann können die rund 300 dort tätigen Mitarbeiter ihre neue, 7.000 m² große Arbeitswelt beziehen, die modernsten Standards in Technik, Energie, Ausstattung und Ergonomie entsprechen wird.
nach oben drucken RSS-Feed