27. Mai 2015 | News, Views & Markets

Sumoninen bestätigt Investition in neue Produktionsanlage

Sumoninen hat die Entscheidung, eine neue Produktionslinie für das Nassvliesverfahren am Standort Bethune in South Carolina, USA, zu errichten, bestätigt. Da die Verhandlungen mit Maschinen und Service-Zulieferern noch nicht abgeschlossen sind, wird die Gesamthöhe der Investitionen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Durch die Investition werden mindestens 25 neue Arbeitsplätze entstehen, die neue Linie soll während der zweiten Jahreshälfte 2016 installiert werden. Bei dieser Investition handelt es sich um die größte Einzelinvestition im Rahmen der vorgesehenen 30 bis 50 Millionen des Ende 2014 von Sumoninen vorgestellten Wachstums- und Investitionsprogramms. Dieses soll das angestrebte Wachstum in der Zeit von 2015 bis 2017 ermöglichen. Wenn das Programm wie geplant umgesetzt wird, wird das Unternehmen bis Ende 2017 einen Nettoumsatz von rund 500,00 Euro Millionen erreichen.

„Um das angestrebte substantielle Wachstum zu erreichen, werden wir versuchen, sowohl unsere Verkaufsvolumen als auch den Anteil an Produkten mit höherer Wertschöpfung in unserem Portfolio zu erhöhen. Deshalb wird sich die neue Produktionslinie auf die Lieferung von Vliesstoffen mit höherer Wertschöpfung für das Wischen in Haushalten und im industriellen Umfeld konzentrieren, ebenso wie auf herunterspülbare Anwendungen“, erklärt Nina Kopola, Vorstandsvorsitzende und CEO von Suominen.

Der Bedarf an Vliesstoffen wird sich Prognosen zufolge aufgrund einer Reihe von Megatrends vorteilhaft entwickeln. „So werden beispielsweise die weltweit steigenden Zahlen von in Krankenhäusern auftretenden Infektionen zu einer erhöhten Nachfrage für industrielle Wischtücher im Bereich der hygienischen Einmal-Anwendung in Gesundheitseinrichtungen führen. Gleichzeitig verlangen Endverbraucher nach herausragender Sauberkeit und Komfort mit Blick auf ihre tägliche Reinigungsroutine, was wiederum die Nachfrage nach einfach anzuwendenden, antibakteriellen Wegwerf-Tüchern und herunterspül- und dispergierbaren Toilettentüchern ankurbeln wird. Dieses sind nur einige Beispiele für die Megatrends, die die Nachfrage nach Vliesstoffen steigen lassen“, sagte Kopola weiter.

Um die Investition gebührend zu feiern, veranstaltet Suominen am 2. Juni einen VIP-Empfang in der Produktionsanlage in Bethune. Als Ehrengast wird das Unternehmen dabei Nikki R. Haley, die Gouverneurin des Bundesstaates South Carolina, begrüßen.

nach oben drucken RSS-Feed