29. Januar 2016 | News, Views & Markets

Suominen: Nettoumsatz und Betriebsergebnis haben sich im Geschäftsjahr 2015 deutlich verbessert

Im Jahr 2015 stieg der Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10.5% auf EUR 444 Millionen (EUR 401,8 Millionen). Die Stärke des US-Dollar, der Konzern-Währung, hat den Nettoumsatz im vergangenen Jahr um rund EUR 42 Millionen ansteigen lassen.

Nettoumsätze im Bereich des Convenience Business erreichten EUR 411,5 Millionen (369,4) und die im Care Business EUR 32,4 Millionen (32,3). Die Haupteinsatzgebiete für die Vliesstoffe von Suominen sind Baby-Windeln (40% des Umsatzes), Personal Care Wipes (22%), Haushaltstücher (17%), Wipes für den Arbeitsplatz (11%) und Produkte für die Bereich Hygiene und Medizin (75). Der Anteil der Babwindeln im Produktportfolio ist im Vergleich zu 2015 um 1 % zurückgegangen. Diese Entwicklung entspricht der Strategie des Unternehmens. Alle Wipe-Produkte sind dem Convenience Business zugeordnet, alle Produkte für die Bereiche Hygiene und Medizin gehören zur Geschäftseinheit Care.

Das Betriebsergebnis mit Ausnahme von Einmaleffekten stieg um 16% auf EUR 31.2 Millionen (26,9). Das Betriebsergebnis selbst belief sich auf EUR 31.8 Millionen (25,9).
 

nach oben drucken RSS-Feed