23. Oktober 2015 | News, Views & Markets

Technologien zur endkonturnahen Fertigung

Bogenförmige Strukturen dank endkonturnaher Fertigung
Quelle: STFI

In Zusammenarbeit mit der Firma pinkert-machines, Hohenstein-Ernstthal, wurde eine Technologie zur Herstellung von Aramid-Gewirken für diverse Schutzbekleidungen entwickelt. Außerdem zeigt das STFI in Halle H8, Stand A109 im Research & Education Pavilion neuartige Glasfaser-Multiaxialgelege, die als T-Profile für Leichtbauanwendungen dienen können; ebenso ein Aramid-Rundgestrick mit Rohrabzweig.

Auf das Interesse vieler Fachbesucher dürften zudem Abstandsgewirke stoßen, aus denen Bettdecken mit hervorragenden thermophysiologischen Eigenschaften hergestellt werden können. Das Kompetenzzentrum Vliesstoffe des STFI wird im Rahmen der ITMA-Nachlese in Denkendorf eine Einschätzung zu Trends und Highlights im Bereich Vliesstoffe vorstellen.

Zum Kolloquium „recycling for textiles“, 2.-3. Dezember 2015 in Chemnitz, fassen Vliesstoffexperten des STFI Innovationen und Entwicklungen im Maschinenbau für Recycling und Vliesstoffe zusammen.

Weitere Informationen: www.stfi.de

nach oben drucken RSS-Feed