10. November 2014 | News, Views & Markets

Tradition in Körperpflege, Hygiene und Gesundheit

Flawa, das Familienunternehmen aus Flawil im ostschweizerischen Kanton St. Gallen, blickt in diesem Jahr auf eine einhundertjährige Geschichte zurück. Für viele Altersgruppen ist Flawa fester Bestandteil des Lebens. Was Vindex für die Schweiz war, ist das Wattepad mit den geschlossenen Rändern noch heute für die ganze Welt: eine echte Bereicherung des Alltags, erfunden im Hause Flawa. In langer Tradition entwickelte das Unternehmen, das in vierter Generation von einem Familienvertreter geleitet wird, Produkte, welche der Gesundheit und dem Wohlbefinden dienen.

Die Kernkompetenzen der Flawa liegen in der Entwicklung, Herstellung, Beschaffung und Vermarktung von Hygiene- und Pflegeprodukten, die zum großen Teil auf natürlichen, textilen Rohstoffen basieren. Das traditionelle Handels- und Industrieunternehmen ist in vier Kerngeschäftsfeldern tätig: Watteprodukte, Stilleinlagen, Hygienesohlen und Medizinprodukte. Produziert wird unter der Marke Flawa vorwiegend für den Schweizer Markt und unter Eigenmarken (Private Labels) für verschiedene Handelsketten in Europa und Übersee.

nach oben drucken RSS-Feed