30. März 2015 | News, Views & Markets

Vliesstoffproduktion im Großraum Europa wuchs um 4,7% in 2014

EDANA, der internationale Verband für die Vliesstoff- und verwandte Industrien hat die vorläufigen jährlichen Statistiken für Europa herausgegeben, welche ein umfassendes Bild der Vliesstoff-Industrie im Großraum Europa liefern.

Die Informationen, die früh wie nie veröffentlicht wurden, erlauben einen umfassenden Blick auf die Stärken dieser Industrie und ihre Widerstandsfähigkeit. Den Zahlen gemäß, die von EDANA gesammelt und ausgewertet wurden, wuchs die gesamte Vliesstoffproduktion in Europa im vergangenen Jahr um rund 4,7% auf 2.165.000 Tonnen. Trotz des weniger großen Wachstums in den Jahren 2012 und 2013 beläuft sich die durchschnittliche Wachstumsrate seit 2009 damit auf fast 5,3%. Selbstverständlich sind unterschiedliche Trends in unterschiedlichen europäischen Ländern und in den unterschiedlichen Produktionsbereichen zu beobachten.

Jacques Prigneaux, EDANA’s Direktor für Marktanalysen und Wirtschaftsangelegenheiten, stellte klar: „Spunmelt Vliesstoffe haben mit 3,3 % die höchste Zuwachsrate seit 2011 verzeichnet. Trotzdem hat die Produktion von faserbasierten Materialien, inklusive Drylaid, Wetlaid- und Airlaid-Technologien, nach zwei Jahren mit Raten um 3 %, einen noch höheren Zuwachs von 5,9 % erfahren.“ Das höchste offensichtliche Wachstum in Tonnen wurde in den Wasserstrahlverfestigungs- und Needlepunch-Verfestigungs-Verfahren im Rahmen der Drylaid-Produktion verzeichnet, mit + 9,3 bzw. + 9,1%. Der Hygienemarkt, der nach wie vor die größten Endnutzungsvolumen aufweist, wuchs im vergangenen Jahr um 6,1%, nach einem geringfügigen Anstieg von 1,8% in 2013. Der Hauptantrieb für das Wachstum war die Entwicklung im Bereich der Inkontinenzprodukte.

Die wichtigsten Wachstumsbereiche für Vliesstoffe waren die Bereiche Personal Care-Tücher
 (+12,1%), Fußbodenbeläge (+12,3%), Bauwesen (+11,9%) and Automobilaustattung (+13,1%). Weitere positive Akzente für den Einsatz von Vliesstoffmaterialien gab es im Bereich von Anwendungen in der Elektronik sowie bei Lebensmittel & Getränken.

nach oben drucken RSS-Feed