27. Februar 2015 | Fibers & Filaments

Volkmann: Mehrfach-Glasgarne für Composites

Volkmann GlassTwister: mit der vorgeschalteten Vorzwirneinrichtung VGT-P ist die Herstellung ausbalancierter Mehrfach-Glaszwirne möglich. Es können wahlweise 2 bis 4 Einfachgarne verzwirnt werden.
Quelle: Volkmann

JEC ist die wichtigste Fachmesse für Composites. Fachleute aus der ganzen Welt treffen sich vom 10. bis 12. März 2015 in Paris. Volkmann stellt die neuesten Produkte und Leistungen im Bereich Glasfaserproduktion vor.



Auf dem SAURER Gemeinschaftsstand P84 in Halle 7.2 erfahren die Besucher alles Wissenswerte über den neuen Volkmann GlassTwister VGT-P. Volkmann präsentiert die neue Mehrfach-Ringzwirnmaschine VGT-P (P = Ply Yarn). Die neu entwickelte Mehrfach-Ringzwirnmaschine VGT-P mit integrierter Vorzwirneinrichtung erlaubt die Herstellung ausbalancierter Mehrfach-Glasgarne. Der schonende Umgang mit Glasfilamenten ist dank moderner Technik eine der herausragenden Eigenschaften der neu entwickelten Maschine. In der voll integrierten Vorzwirnstufe können wahlweise 2 bis 4 Einfachgarne verzwirnt werden. Das speziell für diesen Prozess entwickelte Fadenlieferwerk erlaubt eine hocheffiziente Produktion und ausgezeichnete Qualität.
Die erste Mehrfach-Ringzwirnmaschine VGT-P wird im Frühjahr 2015 ausgeliefert; sie wird alle Anforderungen des hochentwickelten Glasfilament-Marktes erfüllen.
Volkmann freut sich, ihre Besucher an der JEC im Messezentrum Porte de Versailles in Paris auf dem Stand P84 in Halle 7.2 begrüßen und über ihre neuen technologischen Entwicklungen informieren zu können.

nach oben drucken RSS-Feed