02. März 2015 | News, Views & Markets

Wechsel im Verwaltungsrat von Oerlikon

Der Verwaltungsratspräsident der OC Oerlikon Corporation AG, Tim Summers, hat dem Verwaltungsrat mitgeteilt, dass er an der kommenden Generalversammlung für eine Wiederwahl in den Verwaltungsrat der Gesellschaft nicht mehr zur Verfügung steht. Nach vier intensiven Jahren an der Spitze von Oerlikon und insgesamt 25 Jahren in Führungspositionen global tätiger Industrieunternehmen begründet Tim Summers seine Entscheidung wie folgt: „Oerlikon ist nun in einer guten Verfassung. Das Unternehmen wächst auf der Grundlage einer modernisierten und klaren Strategie wieder profitabel, zahlt regelmässig Dividenden und ist damit gut vorbereitet für die Zukunft“. Der Verwaltungsrat bedauert den Entscheid und dankt Tim Summers für die vergangenen vier Jahre, in denen er das Unternehmen zu strategischer, finanzieller und operativer Stabilität geführt hat.
 
Die beiden Verwaltungsratsmitglieder Carl Stadelhofer und Kurt Hausheer, welche seit 2008 im Verwaltungsrat gewirkt haben, stellen sich an der kommenden Generalversammlung ebenfalls nicht mehr für eine neue Amtsperiode zur Verfügung. Der Verwaltungsrat von Oerlikon dankt ihnen für ihre profunden Beiträge an die Entwicklung der Gesellschaft in den vergangenen sieben Jahren und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.
 
An der kommenden Generalversammlung vom 8. April 2015 schlägt der Verwaltungsrat Dr. Michael Süss als Präsident und Johan van de Steen als Mitglied des Verwaltungsrats der Oerlikon zur Wahl vor, beide als Vertreter des Hauptaktionärs Renova. Zudem beantragt der Verwaltungsrat der kommenden Generalversammlung die Zuwahl von Dr. Mary Gresens als unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrats.
 
nach oben drucken RSS-Feed