08. Oktober 2018 | Events & Dates

DiloGroup auf der ITMA Asia + CITME 2018

DiloGroup auf der ITMA Asia
Compact Line
Quelle: DiloGroup
Asien ist einer der wichtigsten Märkte für die Vliesstoffproduktion. Mit Anlagen z. B. für Vlieskunstleder, Geotextilien, Filtermedien, Autoware oder Hygieneprodukte ist Dilo seit vielen Jahren dort erfolgreich aktiv.

Um den wichtigen asiatischen Markt weiter zu erschließen, hat der Anlagenbauer im August 2018 eine Niederlassung in Indien in der Nähe von Neu Delhi eröffnet. Wie berichtet, ermögliche diese eine engere Bindung zum Kunden sowie schnellere Unterstützung bei Verkauf und Service. Die DiloGroup liefert komplette Produktionsanlagen zur Herstellung von Nonwovens aus Stapelfasern mit dem Schwerpunkt Nadelvliestechnologie. Im Laufe seines 116-jährigen Bestehens, hat das Unternehmen immer neue Maßstäbe gesetzt. Innovative Technologien wie DI-LOOP, DI-LOUR und Hyperpunch-Nadelmaschinen haben dem Vliesstoff neue Märkte eröffnet und sehr zu deren Wachstum beigetragen. Aktuelle Neuheiten bieten den Kunden maßgeschneiderte Lösungen, die nicht nur die Kapazität erhöhen, sondern auch produktbezogene Anforderungen erfüllen müssen.

Hyperlayer
Die Produktion von sehr leichten Hygieneprodukten auf Wasserstrahlanlagen verlangt eine hohe Florqualität bei geringem Flächengewicht. Gleichzeitig verlangt der asiatische Markt ein ausgeglichenes MD/CD Festigkeitsverhältnis. Um unter diesen Bedingungen eine hohe Produktivität zu gewährleisten hat Dilo das Prinzip des Steilarmlegers wieder aufgegriffen und komplett überarbeitet. Die kinematische Lösung des Hyperlayers ermöglicht eine schonende und präzise Ablage des Flors bei einer geringen Lagenanzahl. Da der Flor über den gesamten Legeprozess beidseitig geführt wird, können faserabhängig höchste
Produktionsgeschwindigkeiten (Vlieseinlaufgeschwindigkeiten bis zu 200 m/min), präziser Lagenschluss und ein Minimum an Verzug realisiert werden.

Kompaktanlage, Carbonrecycling
Der positive Leichtbautrend der letzten Jahre führt zur Substitution von Metallstrukturen durch Kohlefaserverbundwerkstoffe in größeren Mengen. Bisher ist deren Lebenszyklus noch kein geschlossener Kreislauf und die Wiederverwertung der Bauteile eine Aufgabenstellung. Mit der neuen Kompaktanlage wird ein wichtiger Beitrag zum Recycling von Verbundwerkstoffen geleistet. Rezyklierte Stapelfasern aus Kohlenstoff werden zu Vliesen aufbereitet und können zu neuen Strukturbauteilen verarbeitet werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Stapelfasern besitzen Kohlenstofffasern Eigenschaften (glatte Oberfläche, keine Kräuselung, geringe Querfestigkeit), die Anpassungen der Florbildung auf der Krempel erfordern. Hinzu kommen gesteigerte Anforderungen an Arbeits- und Maschinenschutz. In der Kompaktkrempel (DCL) hat Dilo diese Herausforderungen gelöst und einen stabilen Vliesbildungsprozess realisiert. Die Anlage erfüllt die Forderung nach einer Kleinmengenproduktion von Nadelvliesen auch aus anderen hochwertigen Spezialfasern wie Keramik oder PTFE. Die Kompaktlinie wurde erstmals 2015 vorgestellt und dient Industrie und Forschung. Mit einer Krempelbreite von 1,1 Metern und einer Legebreite von 2,2 Metern benötigt sie eine Aufstellungsfläche von nur 60m².

Hypertex
Vliesstoffprodukte als Filtermedien bestehen aus einer Sandwichstruktur, welche die filternden Eigenschaften von Vliesen mit den hohen Festigkeiten von Garnen oder Filamenten verbindet. Mit dem HyperTex Prozess ist die Herstellung von verstärkten Vliesen On-Line und ohne den zusätzlichen Produktionsschritt der Gewebeherstellung möglich. Dazu kombiniert DILO einen Fadenleger der Firma OnTec mit einer Hyperpunch Nadelmaschine. Das Gelege erhält seine strukturelle Festigkeit durch die Vernadelung mit Grund- und Deckvlies. Hierbei sind sehr hohe Produktionsgeschwindigkeiten bis 40 m/min realisierbar. Stufenlos einstellbare Gittermaschen im Gelege und ein weites Spektrum an verschiedenen Verstärkungsfäden geben dem Anwender eine große Flexibilität. Weitere bemerkenswerte Vorteile der Technik: eine hohe Effizienz hinsichtlich Faserverbrauch, Energieverbrauch und der geringe Platzbedarf.

DiloGroup auf der ITMA Asia + CITME 2018 in Shanghai: Halle 2, Stand A23.

nach oben drucken RSS-Feed