07. Januar 2019 | News, Views & Markets

ThermHex Waben GmbH ist „Leuchtturm“

ThermHex ist Leuchtturm
Turm aus Wabenkernen
Quelle: ThermHex Waben GmbH
Unter dem Motto „Leuchttürme – Die innovativsten Unternehmen im Osten“ stellte die Redaktion des Fachmagazins „Wirtschaft und Markt“ im Dezember besonders erfinderische Firmen vor. Mit dabei: die ThermHex Waben GmbH aus Halle/Saale. Die Redaktion hat die besonders innovativen ThermHex-Wabenkerne hervorgehoben, die zwar leicht aber trotzdem sehr stabil seien. Zudem sei der vielseitige Einsatz zum Beispiel im Automobilbau, bei der Möbelproduktion, im Poolbau und im Innenausbau von Wohnmobilen außergewöhnlich. Als Alleinstellungsmerkmal gelte auch das weltweite Patent auf den kontinuierlichen Produktionsprozess der Wabenkerne.

Die Technologie
Sie ermöglicht die Herstellung von thermoplastischen Wabenkernen in einem kontinuierlichen Fertigungsprozess. Dabei entsteht der Wabenkern in einer durchgehenden Fertigungslinie aus einer einzelnen Folienbahn durch, aufeinanderfolgend, thermisches Verformen, einen Faltvorgang und das Aufbringen von Materiallagen zur Oberflächenveredelung (z. B. Verschlussfolien, Polyestervlies). ThermHex Waben haben eine zur Hälfte geschlossene Oberfläche, was eine optimale Verbindung zwischen Kern und Decklagenmaterial bewirkt. Die Wabenkerne können direkt aus dem Extruder oder von einer Folienrolle gefertigt werden, was laut Firmenangaben die Flexibilität weiter verbessere.

Redigiert von Angelika Hörschelmann

nach oben drucken RSS-Feed