02. November 2018 | Applikationen | Sporttech

Faltbares Kanu auf der Composites Europe

Faltbares Kanu
Faltbares Kanu
Quelle: ThermHex Waben GmbH
Auf der Composites Europe zeigt die ThermHex Waben GmbH ein faltbares Kanu in Sandwichbauweise, das nach Angaben des Herstellers nur 17 kg wiegt. Neben dem Mini-Schiff stellt das Unternehmen auch seinen neuen PP-Wabenkern vor. Er ist 15 mm dick und hat eine Zellweite von 5 mm.

Im Fokus der diesjährigen Composites Europe stehen Leichtbaukonzepte und Automotive-Anwendungen. Mit der wachsenden Bedeutung von E-Mobilität im Automobilbereich steigt auch der Bedarf an günstigen und leichten Werkstoffen. Der neue PP-Wabenkern mit der kleinen Zellweite sorgt für eine deutlich bessere Oberflächenstruktur. Somit kann selbst mit dünnen Decklagen eine perfekte Oberfläche erreicht werden.

Die zusätzliche Produktvariante des PP-Wabenkerns wird durch eine neue Vakuumformwalze ermöglicht. Mit der neuen Walze steigert ThermHex zudem die Ressourcen- sowie Kosteneffizienz und erreicht eine höhere Produktionskapazität. Ein neuer automatisierter Cut-Plotter ermöglicht zudem die Lieferung von kundenspezifischen Abmessungen und steigert damit die Automatisierung im Unternehmen, das gerade erst die aktuelle ISO 9001:2015 Zertifizierung für Qualitätsmanagement erhalten hat.

Redigiert von Petra Gottwald

nach oben drucken RSS-Feed