21. Mai 2019 | Fibers & Filaments

ADVANSA: neue Mikrofaser für die Vliesstoffindustrie

ADVANSA: neue Mikrofaser für die Vliesstoffindustrie
ADVANSA: neue Mikrofaser für die Vliesstoffindustrie
Quelle: ADVANSA

Mit Hilfe einer einzigartigen Technologie hat der europäische Faserhersteller mit Sitz in Deutschland die neue Mikrofaser ADVA Staple für die Vliesstoffindustrie entwickelt.

"Mit nur 8 µm Durchmesser (0.6 dtex) sind die Fasern besonders weich. Eine spezielle Oberflächenbehandlung sorgt für Hydrophilie, so dass Feuchtigkeit augenblicklich abtransportiert wird," berichtet das Unternehmen aus Hamm. Die Fasern sind gekräuselt und für trockene Legeprozesse geeignet. Durch Vernadelung, Wasserstrahlverfestigung oder Thermofixierung könne Vliesstabilität erreicht werden. Die neue Fasertype ist insbesondere für Hygieneartikel, Medizintextilien und Filter geeignet und kann nach Firmenangabe auch im Kontakt mit Lebensmitteln eingesetzt werden.

Redigiert von Angelika Hörschelmann

nach oben drucken RSS-Feed