08. Februar 2019 | News, Views & Markets

Fusion von Schaetti und Dakota

Granulat für thermoplastische Hotmelts
Granulat für thermoplastische Hotmelts
Quelle: Schaetti Holding AG
Die Schaetti Holding AG und die Dakota Group, zwei bislang im Wettbewerb stehende Unternehmen, haben fusioniert. Die Transaktion wurde bereits im Oktober den Geschäftspartnern mitgeteilt und am 7. November 2018 abgeschlossen. Durch diesen Zusammenschluss entsteht einer der weltweit größten Player im Markt der Klebepulver und Beschichtungsindustrie mit dem Namen Fixatti.

Schaetti und Dakota gelten beide als Marktführer in der Klebstoffpulver- und Beschichtungsindustrie. Während Schaetti auf die eigene Polymerisation von thermoplastischen Co-Polyamiden und Co-Polyestern sowie auf das Mahlen, Compoundieren und Mischen einer Vielzahl von Polymeren zurückgreifen kann, war Dakota schon immer ein sehr starker Partner in verschiedenen, sich ergänzenden Nischenprodukten, wie der Herstellung von Epoxy-Polyester-Bindeharzen für das Akustikfilzgeschäft und hochwertigen Polyurethanen für die kundenspezifische Wärmeleit- und Förderbandindustrie. Gemeinsam wollen sie ihre Produktpalette erweitern, um die Automobil-, Bau-, Textil-, Möbel-, Schuh- und Metallbeschichtungsindustrie weiter zu beliefern.

Fixatti steht weiterhin für zwei komplementäre Unternehmen Schaetti und Dakota, mit der gleichen DNA und Erfolgsgeschichte, beide Anbieter einer breiten Produktpalette, weltweiten Niederlassungen und Produktionsstätten in Deutschland, Belgien und Shanghai.

Das erweiterte Produktportfolio umfasst Co-Polymere wie Co-Polyamide, Co-Polyester und Polyurethane und vieles mehr für spezifische Anwendungen. Gertjan De Creus wurde zum Group CEO der neuen Gesellschaft ernannt. Er hat Dakota in den letzten 5 Jahren sehr erfolgreich geführt. Abgesehen von der Übernahme der Schaetti America Inc. durch Dakota Coatings Inc. und der Übernahme der B-Polymers (Suzhou) Trading Co Ltd durch Schaetti (Shanghai) Hotmelt Adhesive Co Ltd. bleibt die Konzernstruktur unverändert.

Redigiert von Petra Gottwald

nach oben drucken RSS-Feed