12. Mai 2017 | News, Views & Markets

Indorama Ventures wird alleiniger Eigentümer von Trevira

Der Faserhersteller Trevira GmbH, Bobingen, ist eine 100 %ige Tochtergesellschaft der thailändischen Indorama Ventures PCL (IVL) geworden. IVL hat das Eigentumsverhältnis konsolidiert, indem es die verbliebenen Anteile (25 %) an der Trevira vom früheren Joint-Venture-Partner Sinterama S.p.A. übernommen hat.

„Die Trevira mit ihrer weltweit bekannten Marke ist integraler Bestandteil unserer Spezialitätenportfoliostrategie, erklärt Uday Gill, CEO des IVL Fasergeschäfts. Wir sehen besondere Wachstumschancen im Hygiene- und Automobilsegment sowie im hochwertigen Heimtextilbereich.“ Für Trevira Geschäftsführer Klaus Holz ist die Übernahme der restlichen Anteile von Sinterama lediglich ein konsequenter letzter Schritt, der das langfristige Engagement des Mutterkonzerns dokumentiert.
nach oben drucken RSS-Feed