16. November 2018 | News, Views & Markets

Sicherheitsfasern als Fälschungsschutz für Produkte

Immer mehr Hersteller von Spezialpapieren und beschichteten Schleifmitteln werden Opfer von Produktfälschungen. Der finische Holzverarbeiter Ahlstrom-Munksjö stellte seine „Be Secure“-Technoplogie vor, um die Fälschungssicherheit seiner Spezialpapiere mit leuchtenden Sicherheitsfasern zu garantieren. Das Unternehmen liefert faserbasierte und kundenspezifische Spezialmaterialien für die Industrie, einschließlich einer Reihe von Schleifpapieren.


In den letzten Jahren machten gefälschte Produkte schätzungsweise 2-3% des Welthandels aus. Um dem zu begegenen fügt das Unternehmen seinen Schleifpapieren Sicherheitsfasern hinzu. Dadurch werden sichergestellt, dass die Qualität garantiert und Fälschungen erkannt werden könnten. Die Fasern werden während der Herstellung in das Spezialpapier eingebettet und beinhalten sowohl farbige als auch fluoreszierende Fasern, ohne die mechanischen oder chemischen Eigenschaften des Papierproduktes zu beeinträchtigen.

Blaue Sicherheitsfasern bei natürlichem Tageslicht auf Schleifbelag
Blaue Sicherheitsfasern bei natürlichem Tageslicht auf Schleifpapier
Quelle: Ahlstrom-Munksjö
Unter Ultraviolettlicht leuchtende Sicherheitsfasern
Unter Ultraviolettlicht leuchtende Sicherheitsfasern
Quelle: Ahlstrom-Munksjö

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed