15. März 2018 | Nonwovens & Technical Textiles

Wundversorgung, Akustik Pads, Elektroden aus Vliesstoff

Nach der Einführung eines MDI-basierten PU-Schaums hat Freudenberg Performance Materials sein Portfolio auch im Bereich Medikal konsequent weiterentwickelt. Das Unternehmen stellt Laminate aus hydrophilen PU-Schäumen und hydroaktiven Vliesen unter ISO 13485-Bedingungen in Serie her. Durch die Kombination der beiden Komponenten Schaum und Vlies kann die Absorption und Retention von Wundverbänden deutlich verbessert werden. Kunden stehen MDI- und TDI-basierte Schäume zur Auswahl.

„scaffolene“ – die Vliesstoffe aus bioresorbierbaren Rohstoffen sind in ihren Eigenschaften und in der Anwendung sehr variabel: im trockenen Zustand flexibel und reißfest, im nassen Zustand stabil. Dabei behält das Vlies seine Struktur und klumpt nicht. So kann es bei Operationen einfach und sicher an die richtige Stelle im Körper gebracht werden. Schließlich baut der Körper das Vlies ab, sodass eine weitere Behandlung für die Entfernung nicht erforderlich ist. Neben dem Einsatz in der Wundheilung eröffnet die scaffolene-Technologie auch neue Therapiemöglichkeiten für andere medizinische Fachbereiche, darunter die Bio-Chirurgie und die regenerative Medizin.
Die Trägermaterialien für transdermale Anwendungen von Japan Vilene sind sehr elastisch bei körperlichen Bewegungen. Aufgrund ihrer außergewöhnlich hohen horizontalen und vertikalen Elastizität sind sie sehr angenehm zu tragen und fühlen sich sehr weich an.

Leichten Materialien für einen verbesserten Komfort
Freudenberg präsentiert Akustik Pads, die sich durch eine außergewöhnlich hohe Geräuschabsorption im Fahrzeug-Innenraum auszeichnen. Die leichten Pads helfen Kunden dabei, das Gewicht von Fahrzeugen zu reduzieren. Sie sind laut Hersteller bestens geeignet für den Einsatz in verschiedenen Anwendungen wie Türverkleidungen, Dachhimmel, Kofferräume, Radkästen. Die Dachhimmel von Japan Vilene Company verbessern mit ihrem durchdachten Design das Wohlbefinden im Auto. Sie sind ein- und mehrfarbig erhältlich und haben eine glatte Oberfläche. Ihre gute Formbarkeit erleichtert den Molding-Prozess.

Mehr Effizienz und Sicherheit für Energiespeicher
Redox-Flow-Batterien sind überall dort gefragt, wo große Mengen an Energie über viele Stunden gespeichert und ad hoc verfügbar sein müssen. Beispielweise gleichen sie die natürlichen Schwankungen bei der Erzeugung von erneuerbaren Energien aus. Ein wichtiger Aspekt ist die Optimierung des Wirkungsgrads. Freudenberg Elektroden aus Vliesstoff sind mit einer einzigartigen, dreidimensionalen Kanalstruktur mit dem Ziel entwickelt worden, den Flüssigkeitsstrom in der Batterie zu verbessern. Zudem ist das Design dieser innovativen Elektroden flexibel, so dass sie gemäß Kundenwunsch angepasst werden können. Ein Schlüssel zum Erfolg der Elektromobilität liegt in der Bereitstellung leistungsfähiger und sicherer Batterien. Der Safety Separator für Lithium-Ionen-Batterien von Freudenberg besteht aus einem ultradünnen, mit Keramikpartikeln imprägnierten Polyester-Vliesstoff, bleibt bei hohen Temperaturen stabil und schrumpft nicht. Zudem ist er gegenüber mechanischer Beanspruchung deutlich weniger empfindlich als herkömmliche Produkte, insbesondere bei hohen Temperaturen.

nach oben drucken RSS-Feed