18. Mai 2016 | Nonwovens & Technical Textiles

Freudenberg: Safety Separator unterstützt Elektromobilität auch in Asien

Freudenberg Performance Materials präsentiert innovative Hochleistungs-Separatoren mit Keramikimprägnierung für Lithium- Ionen-Batterien auf der China International Battery Fair vom 24.-26. Mai in Shenzhen.

Der Ausbau der Elektromobilität ist in China ein wichtiger Baustein für die Verbesserung der Luftqualität in den Städten des Landes. Bis auf Weiteres wird die chinesische Regierung zahlreiche Projekte fördern, darunter solche, die den Ausbau der Elektromobilität im öffentlichen Nahverkehr vorantreiben. Der keramisch imprägnierte Hochleistungs-Separator für Lithium-Ionen-Batterien kann dabei wichtige Unterstützung leisten. Aufgrund seiner starken Sicherheitsleistung und hohen Zuverlässigkeit ist er auch auf den Einsatz für stationäre Energiespeichersysteme, z.B. in der Solarenergie, zugeschnitten.


PET-Vliesstoff

Der Safety Separator besteht aus einem ultra-dünnen, mit Keramikpartikeln imprägnierten PET-Vliesstoff. Er bleibt, wie berichtet, bei Temperaturen von bis zu mehreren hundert Grad Celsius stabil und schrumpfe nicht. Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten sei er deutlich weniger empfindlich gegenüber mechanischer Beanspruchung, insbesondere bei hohen Temperaturen. Ein weiteres Plus: Der Einsatz des Saftey Separators trägt zur Reduzierung der Produktionskosten von Lithium-Ionen-Batterien bei. Die Herstellung der Batteriezellen werde durch höhere Temperaturen bei der Trocknung beschleunigt und die Geschwindigkeit der Imprägnierung mit Elektrolyten erhöht.

nach oben drucken RSS-Feed