12. Februar 2019 | Events & Dates

Spezielle Ansprüche bei der Composite-Produktion

Traversierende Qualitätskontrollsystem - Qualiscan QMS-12
Traversierende Qualitätskontrollsystem - Qualiscan QMS-12
Quelle: Mahlo GmbH & Co. KG
Verbundmaterialen haben einen enormen Einfluss auf das tägliche Leben, sei es im Job oder in der Freizeit. Die Materialien aus zwei oder mehreren einzelnen Komponenten wie z.B. Glasfasern beherrschen fast alle Industriesektoren von der Automobilbranche über Bau bis zu erneuerbaren Energien. Um aber ihr volles Potential auszuschöpfen, muss der Produktionsprozess des korrekten Materialauftrags optimal funktionieren. Auf der JEC 2019 zeigt der deutsche Maschinenbauer Mahlo GmbH + Co. KG das perfekte Hilfsmittel um bahnförmige Materialien zu messen und zu regeln: das Qualiscan QMS-12.

Das traversierende Qualitätskontrollsystem erfasst wichtige Parameter wie Flächengewicht, Dichte, Dicke oder Auftragsgewicht. Die genauen Werte der einzelnen Verbundmaterialen zu kennen ist ein großer Vorteil für jeden Composites- Hersteller. Dieses Wissen hilft nicht nur die Produktqualität zu verbessern, sondern auch Kosten und Energie zu sparen. Als ein modulares System, das aus verschiedenen Sensoren und Messrahmen besteht, lässt sich das Qualiscan QMS auf individuelle Bedürfnisse und Aufgaben zurechtschneidern. Für die Herausforderungen der Composites-Produktion hat Mahlo zudem einen Spezialisten in seinem Portfolio. Der Betasensor Gravimat DFI misst das Flächengewicht und lässt sich dabei nicht von ungleichmäßigen Warenbahnen – oft ein Problem bei Verbundmaterialen – stören. Er produziert präzise Messergebnisse unabhängig von Veränderungen in Trocknungsgrad, Dichte oder Dicke. Der Sensor traversiert pausenlos entlang der laufenden Warenbahn und verteilt mit einem Mehrkanal-Empfänger die eintreffende Messstrahlung auf verschiedene Bereiche der Detektoroberfläche. Durch eine exakte Verrechnung der Messwerte bleibt das eigentliche Flächengewichtssignal unverändert erhalten, egal in welcher Position sich die Warenbahn im Messspalt befindet.

Redigiert von Petra Gottwald

nach oben drucken RSS-Feed