COMPOSITES EUROPE 2019

Von der Composites-Industrie gehen aktuell wichtige Impulse aus – für den Leichtbau, für moderne Mobilitätskonzepte oder Materialinnovationen im wachsenden Bausektor. Die Trends und Fortschritte in Produktion und Verarbeitung von faserverstärkten Kunststoffen zeigt die COMPOSITES EUROPE vom 10. bis 12. September in Stuttgart.

COMPOSITES EUROPE 2019
Quelle: COMPOSITES EUROPE 2019
Mehr als 300 Aussteller aus 30 Nationen zeigen, wie Faserverbundwerkstoffe wichtige Impulse in die Bereiche Automobilbau, Luftfahrt, Maschinenbau, Bauwesen, Windkraft sowie den Sport- und Freizeitsektor tragen. Einen besonderen Fokus richtet die Messe neben neuen Produkten auf innovative Prozess-Technologien, die Composites-Materialien konkurrenzfähig machen.

„Process live“: Technologien im Zusammenspiel

Mit dem Format "Process live" macht die COMPOSITES EUROPE die aufeinander abgestimmten Verarbeitungs- und Fertigungsprozesse in der Industrie für den Besucher sichtbar und erlebbar. Auf gemeinsamen Ausstellungsflächen präsentieren Maschinen- und Anlagenbauer ihre Technologien im Zusammenspiel im laufenden Betrieb, um so die einzelnen Teilprozesse im Zusammenhang zu zeigen. Die Aussteller Gunnar, Hacoteck, Rebstock und Trans-Textil gestalten mit ihren jeweiligen Partnerfirmen Live-Demonstrationen zu Schneid- und Vakuuminfusionsprozessen.

5th International Composites Conference

Serienfertigung, stabile Prozesse, neue Märkte - die International Composites Conference (ICC) trägt frische Impulse für Innovationen in den Markt und bringt dazu Verarbeiter und Anwender von faserverstärkten Kunststoffen aus ganz Europa zusammen. Erstmals findet die renommierte Konferenz zeitgleich zur COMPOSITES EUROPE statt. Auch thematisch rücken das Vortragsprogramm, das die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany gestaltet, und die Messe dichter zusammen.

Lightweight Technologies Forum: Plattform für multimaterialen Leichtbau

Generell bleibt das Thema Leichtbau ein "Treiber" für viele Entwicklungen im Composites-Sektor. Das Lightweight Technologies Forum (LTF) im Rahmen der COMPOSITES EUROPE macht deutlich, wie sich Leichtbau wirtschaftlich und ressourceneffizient umsetzen lässt.

Mit einem eigenen Ausstellungsbereich und Vortragsforum zeigt das LTF, wie Glasfaserverstärkte (GFK) und Kohlefaserverstärkte Kunststoffe (CFK) im Materialmix mit anderen Werkstoffen ihre Stärken in hybriden Strukturbauteilen ausspielen. Zu sehen sind Leichtbau-Referenzen in Form von Exponaten aus dem Automobilbau, der Luftfahrt und dem Bausektor.
nach oben drucken RSS-Feed