11. Januar 2019 | News, Views & Markets

Kooperation: SGL Carbon und Airbus Helicopters

Die Weiterentwicklung von innovativen Carbon- und Glasfasermaterialien wie etwa Gelegen ist ein Ziel der Kooperation
Die Weiterentwicklung von innovativen Carbon- und Glasfasermaterialien wie etwa Gelegen ist ein Ziel der Kooperation
Quelle: SGL Carbon

Der Hubschrauber-Hersteller Airbus Helicopters Deutschland GmbH mit Sitz in Donauwörth und die SGL Carbon SE aus Wiesbaden arbeiten bereits seit Jahren im Bereich der Verarbeitung von Verbundwerkstoffmaterialien für Flugzeugtüren des Airbus-Konzerns zusammen. Die neue Kooperation weitet die intensive Zusammenarbeit zukünftig auf Anwendungen im Helikopterbereich aus, um die Bereitstellung und Weiterentwicklung von innovativen Carbon- und Glasfasermaterialien zu stärken.

Ein erstes, über die bestehende Zusammenarbeit hinausgehendes Einzelprojekt betrifft die Lieferung von Gelegen für Strukturbauteile in Airbus-Helikoptern und ist derzeit in Vorbereitung. Darüber hinaus engagieren sich die beiden Unternehmen gemeinsam in verschiedenen Verbänden und Forschungsprojekten im Verbundwerkstoff-Bereich wie zum Beispiel dem Carbon Composites e.V.

Redigiert von Thobias Quaß

nach oben drucken RSS-Feed