News: Research & Development

19. September 2016 | Research & Development

Nachwuchsförderpreis „Medical Textiles“ an ITA-Studentin Rabea Reese verliehen

Mit dem von der FEG Textiltechnik (Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH) gestifteten Preis wurde die beste studentische Abschlussarbeit des ITA im Bereich der medizinischen Textilien prämiert. mehr

09. September 2016 | Research & Development

Projekt futureTEX ist Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichneter Ort“ im Land der Ideen 2016

Zukunftsmodell der Textilbranche zu den Herausforderungen der vierten industriellen Revolution Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) realisiert in gemeinschaftlichem Handeln mit Forschungspartnern innovative Lösungen für ein Zukunftsmodell der Textilbranche zu den Herausforderungen der vierten industriellen Revolution
mehr

02. September 2016 | Research & Development

Smart Textiles: Newcomer der Textilindustrie

Smart Textiles bieten großes Potential nicht nur für die Textilbranche Durch den Einsatz von Mikroelektronik und modernster Produktionstechnik werden Textilien zu Multifunktionsträgern – sie messen Körperfunktionen, erhöhen unsere Leistungsfähigkeit und kommunizieren über das Smartphone direkt mit uns, dem Konsumenten. mehr

29. August 2016 | Research & Development

Schweizer Textilindustrie auf dem Weg zur Digitalisierung

Intelligente Polymerfasern für den Einsatz in der Medizin Der Begriff der Digitalisierung ist in aller Munde. Arbeit und Alltag werden sich verändern. Doch wie kann die Schweizer Textilwirtschaft davon profitieren? Der Swiss Textiles Innovation Day in Dübendorf mit knapp 200 Teilnehmenden lieferte am 25. August Ideen und Antworten. mehr

23. August 2016 | Research & Development

Sensorische Kühlempfindung durch Bekleidung

Sensorische Kühlempfindung durch Bekleidung Bei Verwendung gängiger Kühlsysteme, wie z. B. Cool-Packs oder Eis-Spray, wird die Haut oft zu stark gekühlt. Dies kann im schlimmsten Fall zu Erfrierungserscheinungen mit Blasenbildung führen, was den Schaden der Haut vergrößert. Anders als diese herkömmliche Art der Kühlung sorgen kälteinduzierende Substanzen durch die „sensorische Kühlung“ auch bei großflächiger Verteilung für einen milden Kühleffekt, ohne dabei die Haut zu unterkühlen. mehr

18. August 2016 | Research & Development

Hohenstein Institute: Mehrweg-OP-Textilien punkten

Versuche in der Klimakammer Damit Mehrweg-Schutz-Textilien wie beispielsweise OP-Textilien ihrer Aufgabe gerecht werden, müssen sie bestimmten Anforderungen genügen. Die primäre Funktion von OP-Textilien wie OP-Wickelkittel oder OP-Abdeckungen ist ihre Barrierewirkung, also die Vermeidung des Keimtransfers zwischen OP-Team und Patient. mehr

11. August 2016 | Research & Development

Steuerbares Geruchsfiltersystem

Das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen entwickelte zusammen mit der Unitechnics KG, Schwerin, im Rahmen des Kooperationsprojektes „Reaktivfilter“, ein kompaktes und steuerbares Geruchsfiltersystem zur Entfernung von H₂S aus der Abluft in Abwasseranlagen. Der Ansatz besteht darin, einen Reaktivstoff auf ein Trägermaterial aufzubringen, sodass der Giftstoff aus der Abluft neutralisiert wird. Hierzu werden verschiedene Filtermedien entwickelt. Vliesstoffe sind mehr

03. August 2016 | Research & Development

Forschungsprojekt zur Entwicklung eines Fluorcarbon-freien Hydrophobierungsmittels für Textilien gestartet

Wasserabweisendes Textil Der im Forschungsvorhaben angestrebte Ansatz soll alleine mithilfe von wasserabweisenden (hydrophoben) Proteinen, sogenannten Hydrophobinen, verwirklicht werden. mehr

01. August 2016 | Research & Development

Funktionen aus dem Digitaldrucker

Digitaldruck im TITV Greiz Der Digitaldruck auf Textilien hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Die Vorteile – wie die gestiegene Druckgeschwindigkeit, die hohe mehr

29. Juli 2016 | Research & Development

Zukünftig leichtere und optisch hochwertigere Karosseriebauteile

ITA-Promovendin Inga Noll gewinnt Hanns Voith-Stiftungspreis 2016 im Bereich „Neue Werkstoffe“ mehr

27. Juli 2016 | Research & Development

Wundauflagen aus bakteriellem Alginat

Wundauflage (Nonwoven/Vlies) aus Alginatfasern bakterieller Quelle Wissenschaftler etablieren biotechnologischen Prozess zur Herstellung von bakteriellem Alginat als Ausgangsstoff für faserbasierte Medizinprodukte
mehr

26. Juli 2016 | Research & Development

„Milbenwirksame Textilien“ können auch Neurodermitis lindern

Milben ernähren sich von Hautschuppen und Feuchtigkeit. Hausstauballergiker erfreuen sich seit Langem am Nachweis, dass sie umgebende Textilien wirksam gegen Milben schützen. Doch auch Patienten, die an Neurodermitis leiden, dürften künftig an derart im Handel ausgezeichneter Ware Gefallen finden. mehr

13. Juli 2016 | Research & Development

Die Rettung der Brücken

Ein innovativer Verbundbaustoff mit Carbon soll das Bauwesen revolutionieren. mehr

11. Juli 2016 | Fibers & Filaments

Polymer-optische Fasern aus bio-basierten nachwachsenden Rohstoffen

Auf Einladung von Bundespräsident Joachim Gauck und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) präsentierte das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University vom 07.-08. Juni im Schlosspark Bellevue in Berlin zusammen mit ausgewählten Projektpartnern den aktuellen Stand der Forschung zum Thema „Polymer-optische Fasern aus bio-basierten nachwachsenden Rohstoffen“. mehr

01. Juli 2016 | News, Views & Markets

Ausgezeichneter Nachwuchs: Preise des VDMA Textilmaschinen verliehen

Im Rahmen des VDMA-Textilmaschinen-Forums beim Rundstrickmaschinenbauer und Technologieführer Mayer & Cie. in Albstadt hat die Nachwuchsstiftung des VDMA Textilmaschinen sechs erfolgreiche Nachwuchsingenieure ausgezeichnet. mehr

29. Juni 2016 | Research & Development

Neues Prüfgerät für Luftdurchlässigkeit von Textilien

Weiterentwickelte Textiluhr von F.O.S. erleichtert Qualitätsbestimmung von Stoffen mehr

28. Juni 2016 | Research & Development

„Pollenmanagement“

Aufnahme von Brennnesselpollen auf einem Textil mit dem digitalen 3-D Mikroskop. Spezielle Veredelung und neue Pollenprüfstrecke bieten Heuschnupfengeplagten künftig Linderung im Alltag mit Textilien mehr

27. Juni 2016 | News, Views & Markets

Textile Werkstoff-Forschung auf Hochtouren

FKT-Forschungsbericht mit 195 Förderprojekt-Kurzporträts erschienen mehr

27. Juni 2016 | Research & Development

Projekt „Polytube“

Baukastensystem für eine kostengünstige Rohrbegleitheizung Funktionalisierung von GFK-Rohren durch Vliesstoffe aus recycelten Carbonfasern mehr

24. Juni 2016 | Research & Development

Dreidimensionale Oberflächenanalyse von Textilien

Digitales Analyseverfahren ermöglicht die Entwicklung reibungsoptimierter, hautnaher Textilien mehr

nach oben drucken RSS-Feed