News: Research & Development

17. Juni 2016 | Research & Development

SMS-Vliesstoffe für Schutzkleidung mit verbesserten Gebrauchseigenschaften

Kissroll Ziel eines STFI-Projektes war es, basierend auf dem Anforderungsprofil für die Schutzklassentypen 5 und 6, verbesserte SMS-Materialien zu entwickeln mehr

07. Juni 2016 | Research & Development

TITV: Von Geotextilien bis zu E-Textiles

Am 15. September findet der 9. Innovationstag des TITV Greiz statt. Interessierte Fachbesucher sind eingeladen, sich über die neuesten Entwicklungen mehr

03. Juni 2016 | News, Views & Markets

futureTEX ist Preisträger: „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen‟ 2016

Das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) realisiert in gemeinschaftlichem Handeln mit Forschungspartnern innovative Lösungen für ein Zukunftsmodell der Textilbranche zu den Herausforderungen der vierten industriellen Revolution. mehr

01. Juni 2016 | Research & Development

Erfolgreiche Premiere mit großer Resonanz

Über 300 Interessierte aus Industrie und Wissenschaft informierten sich in Denkendorf über Trends und neue Anwendungsfelder zum ersten Deutschen Fachkolloquium Textil. mehr

27. Mai 2016 | News, Views & Markets

STFI: Teure Carbonfaserabfälle als Basis für stabile Leichtbaustrukturen

Strangförmige textile Halbzeuge aus 100% Carbonfasern werden auf der Textilfachmesse mtex+ in Chemnitz präsentiert. Tagungsbeiträge zur 15. Chemnitzer Textiltechniktagung informieren über den aktuellen Stand der Forschung. mehr

25. Mai 2016 | Research & Development

4.0

Das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University ist in der VDMA-Sammlung „Industrie 4.0-Forschung an deutschen Forschungsinstituten“ mit mehreren aktuellen Forschungsprojekten vertreten. Schwerpunktthemen sind kognitive und selbstoptimierende Textilmaschinen, die Mensch-Maschine-Schnittstelle, die vernetzte textile Prozesskette und der textile Fabrikbetrieb. mehr

24. Mai 2016 | Research & Development

Die drei Megatrends

Auf dem ersten Deutschen Fachkolloquium Textil am größten europäischen Textilforschungsstandort in Denkendorf wurden 300 Kongressteilnehmer mit technotextilien Weltneuheiten konfrontiert. mehr

19. Mai 2016 | Research & Development

Digitales Analyseverfahren ermöglicht die Entwicklung reibungsoptimierter, hautnaher Textilien

Forscher der Hohenstein Institute, Bönnigheim, haben eine digitale Methode zur dreidimensionalen Oberflächenanalyse von Textilien, die in direktem Kontakt zur menschlichen Haut stehen, etabliert. Mit Hilfe der neuen Mikroskopietechnik mehr

19. Mai 2016 | Research & Development

IRG Meltspinning – Industrielle Forschung weiter gedacht

Industry Research Group Meltspinning Zielgruppen der IRG Meltspinning sind Firmen aus dem Bereich des Schmelzspinnens vom Anlagenbauer über Polymerhersteller und Schmelzspinner bis hin zum Verarbeiter von Chemiefasern. mehr

17. Mai 2016 | News, Views & Markets

futureTEX wirft Schlaglicht auf Industrie 4.0

Anlässlich der mtex vom 31.05. bis zum 02.06.2016 in Chemnitz präsentiert futureTEX alle vier Basisvorhaben, welche derzeit grundlegende Aspekte der vierten industriellen Revolution in der Textilbranche untersuchen. mehr

10. Mai 2016 | Research & Development

Faserverbundwerkstoffe aus dem 3D-Drucker

3D-Druckverfahren mit faserverstärkten Polymeren Schon konventionell hergestellte Faserverbundwerkstoffe auf der Basis von Carbon- oder Keramikfasern sind in der Regel für technisch anspruchsvolle Anwendungen im automobil-, raumfahrt- oder medizintechnischen Bereich vorgesehen. Die erweiterten technischen Eigenschaften, die diese Werkstoffe durch neue 3D-Druckverfahren gewinnen werden, liefern für die Fertigung von morgen das Potenzial bisher unbekannter Präzision und gleichzeitiger Kostensenkung.

mehr

25. April 2016 | Research & Development

Titan-Textilverbund kann Alu-Clips im Flugzeug ablösen

Titan-Textilverbund kann Alu-Clips im Flugzeug ablösen Textilneuheiten wie ein Hybridclip für den Flugzeugbau aus Bremen gehören zu den textiltechnischen Weltneuheiten, mit dem die Branche auf dem BMWi-Innovationstag Mittelstand in Berlin erneut ihre Zukunftspotenziale verdeutlicht. mehr

20. April 2016 | Research & Development

Intelligente „Gesundheitscoaches‟

Wearable Technology: Smarte, gedruckte Sensoren zum Bewegungsmonitoring Wearable Technology: Smarte, gedruckte Sensoren zum Bewegungsmonitoring mehr

14. April 2016 | Research & Development

Maßgeschneiderte Kohlenstofffasern

Spitzenforschung aus Sachsen Wissenschaftler der TU Dresden bündeln ihre Kompetenzen in einem neuen Forschungszentrum „Research Center Carbon Fibers Saxony (RCCF)”. Ziel ist eine gemeinsame Forschungsinitiative im Bereich maßgeschneiderter Kohlestofffasern für hochmoderne Funktions- und Strukturwerkstoffe. Dazu verbinden sich das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) und das Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) in einem Center, in dem künftig durchgängige Entwicklungsketten vom Faserrohstoff bis zum fertigen Bauteil erforscht werden.

mehr

06. April 2016 | Research & Development

Neue Organisation für Innventia

Am 4. April hat sich Innventia eine neue Struktur gegeben: Der Betrieb ist jetzt in zwei neuen Geschäftseinheiten organisiert: Biorefinery & Biobased Materials unter der Leitung von Catharina Ottestam und Papermaking & Packaging unter der Leitung von Marco Lucisano. mehr

30. März 2016 | Research & Development

Über Melanim-Vlies und andere Anti-Brand-Textilien

Wundermaterial? Graphen gegen Feuer und Rauch Beim textilen Brandschutz mit nicht brennbaren Fasern wird mit Graphen jetzt ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die spezielle Kohlenstoffverbindung gilt in Fachkreisen bereits als „Wundermaterial“.
mehr

29. März 2016 | Research & Development

Texas Tech-Wissenschaftler erhält renommierte TAPPI-Auszeichnung für Lebenswerk

Seshadri Ramkumar, ein Professor für Technische Textilien und Maßnahmen zur Bekämpfung von chemischen Gefahren der Fakultät für Umwelttoxikologie und dem Institut für Umwelt- und Humangesundheit (TIEHH, wird von TAPPI mit dem NET-Preis (NET steht für Nonwoven Engineers und Technologists) für sein technisches Lebenswerk und dem Mark Holingsworth Preis für technische Fortschritte in seinem Bereich ausgezeichnet. mehr

18. März 2016 | Research & Development

Internationale Ehrung für Dresdner Textiltechniker

Dresdner Textiltechniker international geehrt Adil Mountasir, Doktorand am Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) der TU Dresden, wurde gestern für seine exzellenten Forschungsleistungen innerhalb des Sonderforschungsbereiches 639 mit dem hochdotierten Théophile Legrand International Award for Innovation in Textile Industry Service 2016 in Paris ausgezeichnet. mehr

17. März 2016 | Research & Development

Optimierung wirkstoffbelegter Einmal-Wischtücher vorantreiben

Desinfektionskraft der Einmal-Wischtücher Bei ersten Versuchsreihen wurden reine Polyestervliese mit Cellulosefasermischungen verglichen und alkoholhaltige als auch alkoholfreie Wirkstofflösungen getestet.
mehr

07. März 2016 | Research & Development

Bewegung und Kraft mit pneumatischen Textilien

Nicht nur heiße Luft Das Thema Energiesparen bestimmt unseren Alltag und um die Zukunft verantwortungsvoll zu gestalten, ist die moderne Leichtbauweise unverzichtbar. Das Institut für Textil- und Verfahrenstechnik ITV erforscht einen vielversprechenden Ansatz: pneumatische textile Aktoren. Da die Aktoren sehr leicht sind, lassen sie sich überall einsetzen. Meterlange mehr

nach oben drucken RSS-Feed