FILTECH 2018 – Trends und Innovationen bei textilen Filtermedien

Dr. Harald Anlauf - akademischer Direktor - KIT Karlsruhe Institute of Technology

Vom 13.-15. März 2018 wird Köln mit 380 Ausstellern wieder der Treffpunkt der weltweiten Filtrations- und Separations-Community sein.

Filtermedien sind das zentrale Element in allen Filtrationsprozessen und die Schnittstelle zwischen Partikeln in Flüssigkeiten oder Gasen, Apparaten und Betriebseinstellungen. Die FILTECH spiegelt den letzten Stand der Technik für Filtermedien und insbesonders für Textilfiltermedien unter allen möglichen Aspekten, wie Anwendung, Produktion, zusätzlicher Funktionalität, Prüfung und Analyse, numerischer Simulation von Durchströmungseigenschaften, usw dar.

Für gewebte Filtertücher kann eine Tendenz zu kleineren Maschenweiten, größerem Durchfluss und hoher mechanischer Stabilität beobachtet werden. Das Konzept der schweizerischen Firma SEFAR, die Partikelrückhaltung und gleichzeitig die Durchflussrate ihrer polymeren Monofilamentgewebe zu erhöhen, basiert auf einer einer speziellen Webtechnologie zur Erzeugung von sog.

"Doppelgeweben" Ein derartiges Filtermedium besteht aus einer feinporigen dünnen oberen Schicht und einer grobmaschigeren aber mechanisch stabileren Unterschicht. Eine alternative Strategie wird von der Firma Haver&Boecker verfolgt, die eine innovative dreidimensionale Gewebestruktur entwickelt hat. Diese Gewebestruktur vergrößert die offene Siebfläche wesentlich und kann so den Durchfluss im Vergleich zu den herkömmlichen Strukturen fast verdoppeln. Das neue Gewebe kann kleine Poren bis hinunter zu 5µm mit verhältnismäßig dicken Fasern realisieren. Ein ähnliche Webtechnologie ist durch GKD-Kufferath entwickelt worden. Für 5µm Porengröße konnte eine Zunahme des Durchflusses von 25 % im Vergleich mit herkömmlichen Filtergeweben größerer Maschenweiten erreicht werden.

Ausstelleranmeldung
Kongressprogrammm
Kongressregistrierung

Galerie

Filtech Exhibitions Germany GmbH & Co KG
Suzanne Abetz
Tel: +49 2132 93 57 60
Fax: +49 2132 93 57 62
info@filtech.de | www.filtech.de
nach oben drucken RSS-Feed