11. Februar 2019 | News, Views & Markets

Brückner: multifunktionale Beschichtungsanlage im Süden Indiens in Betrieb genommen

Brückner: Multifunktionale Beschichtungsanlage im Süden Indiens in Betrieb genommen
Blick auf das hochmoderne Werk für Technische Textilien von SVS Advanced Fabrics (SAF) mit der multifunktionalen Beschichtungsanlage
Quelle: Brückner Textile Technologies

Die 1980 gegründete Firma SVS ist ein vollstufiger Betrieb mit Spinnerei, Weberei, Strickerei, Wirkerei und Ausrüstung. Schwerpunkt liegt auch auf der Herstellung unterschiedlichster Beschichtungen und technischer Textilien mit Hilfe dieser modernen Beschichtungsanlage. SVS legt größten Wert darauf, einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und betreibt hierzu eine eigene ans Netz angeschlossene Windkraftanlage. Zudem wird derzeit an einem großen LT-Photovoltaik-Projekt gearbeitet. Unter sorgfältiger Abwägung der gegenwärtigen wirtschaftlichen Situation, des veränderten technologischen Umfeldes und der eigenen Leistungsfähigkeit hat SVS eine hochmoderne Beschichtungsinfrastruktur von Weltklasse aufgebaut, um technische Textilien mit hoher Wertschöpfung herzustellen. Die Firma will ihre umfassende Spinnerei- und Textilproduktionsinfrastruktur sowie ihre Wissensbasis nutzen, um technische Textilprodukte für verschiedene Anwendungen zu entwickeln.

Moderne Produktionsstätte
Das Unternehmen begann mit der Produktion von technischen Textilien im Dezember 2017 unter dem Namen SVS Advanced Fabrics - (SAF) und gehört heute zu den modernsten Produktionsstätten in Indien. Man setzt derzeit vor allem auf Hightech-Vorbereitung für Digitaldruck, Automobilkomponenten, Funktionstextilien für Sport und Freizeit sowie textile Produkte für das Bauwesen.

Gopinath Bala, zuständig für die Bereiche Technik, Produktentwicklung und Marketing, leitet die Firma gemeinsam mit einem starken und erfahrenen Management-Team. Er hat mehrere Universitätsabschlüsse in Textiltechnologie, Polymerwissenschaften sowie Betriebswirtschaftslehre und arbeitete einige Jahre in den USA für die National Aeronautics and Space Agency (NASA) und das Department of Defense (DOD-DARPA). Er ist auch Vorstandsmitglied des Council of Administration der South Indian Textile Research Association (SITRA), einem erstklassigen Textilforschungsinstitut in Coimbatore. Herr Raja, Betriebsleiter und verantwortlich für die Produktion, hat seine Laufbahn 1999 als technischer Leiter bei CHT - BEZEMA, einem deutschen multinationalen Unternehmen für Spezialfarbstoffe und Chemikalien begonnen. 18 Jahre arbeitete er in verschiedenen Bereichen wie Vorbehandlung, Färbung, Veredlung, Druck und Beschichtung.

Exakt auf die Bedürfnisse zugeschnitten
Durch die Partnerschaft mit Brückner stellt SAF sicher, dass die Maschine exakt auf die Bedürfnisse der Firma zugeschnitten ist. Die indische Vertretung, Voltas Ltd. (Textile Machinery Division), unterstützt den Kunden mit einem exzellenten Service vor Ort sowie bei der Ersatzteilversorgung. Die moderne Beschichtungsanlage hat die homogenste Temperaturverteilung, die gegenwärtig auf dem Markt erhältlich ist und wird umweltfreundlich mit Flüssiggas beheizt. Das integrierte Beschichtungsaggregat der Firma Zimmer mit einem hochpräzisen Magnetroll-Beschichtungssystem und einer Schablonenbeschichtungs- und Druckeinrichtung stellt in Kombination mit einem Mahlo QMS-Gewichtsmesssystem sicher, dass die beschichteten Produkte (hauptsächlich Druckvorbereitung) immer den Spezifikationen auf höchstem Niveau entsprechen.



Redigiert von Angelika Hörschelmann

nach oben drucken RSS-Feed