News: Anwendungen

06. September 2017 | Applikationen | Mobiltech

Verbundwerkstoff verbindet T-RTM-Verfahren und Gusspolyamid

Verbundwerkstoff HICOMPELT Mit dem neuen Werkstoff Hicompelt lassen sich Carbon oder Glasfasergelege mit besonders hohem Faseranteil herstellen. Im T-RTM-Verfahren produziert die Firma Handtmann Elteka dieses innovative Verbundmaterial. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Hometech

Lenzing: Naturtrend im Wohnbereich

Botanisches Wohnen Für textile Bodenbeläge hat Lenzing eigene Tencel Teppichfasern entwickelt. Diese Fasern haben einen gröberen Durchmesser und eine größere Schnittlänge als die mehr

06. September 2017 | Applikationen | Oekotech

ITA und mezzo-forte treffen den richtigen Ton mit einem zerlegbaren Kontrabass aus carbonfaserverstärkten Kunststoff

Anhänger von Instrumenten aus CFK sind überzeugt, dass bei einem Instrument aus Carbon weniger Energie aufgewendet wird, um einen Ton zu erzeugen. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Sporttech

High-Tech-Textilien für die Leistungssteigerung

2XU Profi-Kompressionsbekleidung mit Polygiene Weltweit setzen professionelle Athleten und Sportprofis auf die Kompressionsbekleidung von 2XU. So tragen weltbekannte Spieler der National Basketball Association (NBA) Kompressionskleidung mehr

06. September 2017 | Applikationen | Geotech

„3dTEX" - Textile Leichtbauelemente

 Textile Leichtbauelemente ?3dTEX? Gemeinsam mit dem Frankfurter Forschungsinstitut der Frankfurt University of Applied Sciences (FFin) entwickelten die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) auf der Basis von Abstandgeweben Konstruktionskonzepte für mehrlagige textile Gebäudehüllen aus Leichtwandelementen. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Mobiltech

ThermHex: Wabenkerne im Maserati Ghibli

PP Wabenkern-Anwendung  Das weltweit patentierte Produktionsverfahren für PP Wabenkerne sorgt für eine besonders wirtschaftliche Fertigung von Sandwichbauteilen. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Sporttech

Smartes Konfektionieren mit Ultraschall

Intelligente Textilien jeglicher Art müssen im letzten Arbeitsschritt konfektioniert werden. Das heißt die einzelnen Teile müssen mittels einer Verbindungstechnik zu einem Endprodukt montiert werden. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Indutech/Filtech

Polymer-lichtleitende Fasern und Wundermaterial

Erneut VDMA-Auszeichungen für Absolventen des ITA Karsten Neuwerk und Lukas Völkel vom Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University wurden während der Techtextil 2017 für ihre herausragenden studentischen Abschlussarbeiten prämiert. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Sporttech

Kühlende Wirkung von Textilien messbar machen

Um einen kühlenden Effekt zu erzielen, werden spezielle Textilkonstruktionen entwickelt, durch die die Schweißverdunstung und damit die körpereigene Kühlung erhöht werden. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Buildtech

Alternativen aus der Natur

Projekte der RWTH Aachen  Die Herstellung von Werkstoffen wie Beton oder Kunststoff ist mit erheblichen CO₂-Emissionen verbunden. Das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University forscht in seinen Projekten BasFlair und GreenBraid am Einsatz klimafreundlicher Alternativen aus Naturstoffen. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Hometech

Vliesstoffe geben den (Raumakustik-)Ton an

Internationales Fachpublikum mit innovativen Produktlösungen in Vlies Leise Arbeitsumgebung trotz offener Raumgestaltung? Ja, z.B. mit akustisch wirksamen Vliesstoffen der Sandler AG, die auf der diesjährigen Techtextil im Mittelpunkt des Interesses standen. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Mobiltech

Neue High-Performance-Dispersion für die Kfz-Innenraumkaschierung

Kaschierung von Ledernähkleidern Die neue PU-Dispersion 158.97 aus der Reihe Jowapur ist eigens für die besonders hohen Anforderungen bei der Kaschierung von Echtleder entwickelt worden. mehr

06. September 2017 | Applikationen | Mobiltech

Freies Ausrichten, Ablegen und Fixieren von Rovings

Eine grundlegend neue Technik, Verstärkungsstrukturen (Preforms) zu fertigen, ist das freie Ausrichten, Ablegen und Fixieren des Rovings durch eine ZSK Legemaschine mehr

nach oben drucken RSS-Feed