News: Forschung und Entwicklung

14. März 2019 | News, Views & Markets

Neuer Leiter F&E bei Albaad Deutschland

Wolfram Wieland-Neumann ist neuer Leiter Forschung und Entwicklung Die Innovationskraft sei für die Albaad Deutschland GmbH entscheidender Faktor für den Standort Ochtrup im Münsterland. Dort wird Wolfram Wieland-Neumann neuer Leiter Forschung und Entwicklung. Zuvor mehr

11. März 2019 | Research & Development

Starkes Interesse an e-textilen Produkten und Trends

Anwenderforum SMART TEXTILES in Bad Waldsee Ein federführend von deutschen Experten mitgeprägter Trend steht kurz vor dem Marktdurchbruch: smarte Textilen. mehr

08. März 2019 | Research & Development

Textiles Bauen: Innovationen aus Aachen

Der 2. Workshop des ABE-Innovationsnetzwerkes Textiles Bauen begeisterte die Teilnehmer u. a. mit interessanten Praxisbeispielen. Hier das Tor zum RWTH Campus Melaten Technische Textilien, zum Beispiel aus Kohlenstofffasern, sowie aus ihnen produzierte Halbzeuge werden auch das Bauwesen nachhaltig verändern. Die innovativen Werkstoffe und Bauteile bergen mehr

05. März 2019 | Research & Development

Vom Rohstoff bis zum Fertigprodukt

Textilgrundlagenkurs an der Textilfachschule Münchberg  54 Mitarbeiter aus unterschiedlichen Firmen der Textilindustrie haben vom 25. Februar bis 1. März 2019 den Textil-Grundlagenkurs an der Textilfachschule in Münchberg besucht. mehr

05. März 2019 | Research & Development

Promotion zum Thema „Nachhaltige Geschäftsmodelle in der Textilindustrie“

Premiere: Erste Promotion an der Fakultät Textil & Design Dreieinhalb Jahre lang hat Marcus Adam intensiv geforscht und an seiner Dissertation mit dem Titel „Product-Service Systems (PSS) in the fashion industry - An analysis of intra-organizational factors” gearbeitet. mehr

21. Februar 2019 | Events & Dates

STFI-Labtour: Textile Produktion drahtlos vernetzen

„Industrie 4.0“ bedeutet vernetzte Produktion, Big Data und Assistenzsysteme: neue Technologien, die das Potenzial besitzen, die Textilindustrie nachhaltig mehr

11. Februar 2019 | Research & Development

futureTEX-KompetenzFrühstück bei Norafin

Das dritte futureTEX-KompetenzFrühstück wird am 14. März bei der Norafin Industries (Germany) GmbH in Mildenau stattfinden. mehr

14. Januar 2019 | Research & Development

Textechno: Partnerschaft mit AZL

Textechno, Entwickler und Hersteller von Präzisionsprüfgeräten und -systemen für Fasern, Garne und Rovings in Textil- und Verbundanwendungen aus Mönchengladbach, informierte über seine Partnerschaft mit dem AZL, Aachener Zentrum für integrativen Leichtbau. mehr

10. Januar 2019 | Raw & Auxiliary Materials

TU Wien entwickelt vielversprechende Polymer-Sorte

S-PPV-Polymere in leuchtenden Farben Organische Polymere findet man heute in Solarzellen, Sensoren, LEDs und vielen anderen technischen Anwendungen. mehr

08. Januar 2019 | Research & Development

3D-Druck für Faserverbunde

Von links nach rechts:  Professor Jürgen Fleischer (wbk-Institutsleiter), Martin Neff (Arburg) und Florian Baumann (wbk) Das Karlsruher Institute of Technology (KIT) hat auf Basis des Arburg Kunststoff-Freiformens (AKF) ein additives Herstellverfahren für Faserverbund-Bauteile entwickelt. mehr

06. Dezember 2018 | Research & Development

STFI-Forscher erhält Nachwuchsforscherpreis

Sachsen erfolgreich beim Nachwuchsforscherpreis von DKB und VIU. mehr

27. November 2018 | Research & Development

Neue Impulse für die Perspektiven der TechTex-Branche

Konsortium bündelt Kompetenzen für Perspektiven der Technischen Textilien Vor dem Hintergrund der Digitalisierung, des demografischen Wandels und der Globalisierung soll die deutsche Textilbranche mit innovativen Produkten und Technologien, modernen Organisationsformen und neuen Geschäftsmodellen fit für die Zukunft gemacht werden. mehr

26. November 2018 | Research & Development

NRW Nano-Konferenz in Dortmund

Zwei Tage im Zeichen der Nanotechnologie Die 8. NRW Nano-Konferenz präsentierte Innovationen in Materialien für die Digitalisierung und viele weitere Anwendungen. mehr

22. November 2018 | Research & Development

DITF und centrotherm: Technologiekonzept für die Herstellung von Carbonfasern

centrotherm DITF und centrotherm international AG realisieren innovatives Technologiekonzept für die Herstellung von Carbonfasern. mehr

19. November 2018 | Research & Development

Hohe Farbechtheit beim Druck mit Pigmenttinten

Pigmenttinten Prozesstechnisch abgestimmte Chemikalien bestimmen die Qualität im digitalen Textildruck. mehr

07. November 2018 | Research & Development

RCCF eröffnet Technikum für Carbonfaserforschung

Stabilisierungs- und Carbonisierungslinie im Carbonfaser-Technikum des RCCF Das Research Center Carbon Fibers (RCCF) der TU Dresden, eröffnete am 02.11.2018 sein neues Carbonfaser-Technikum. Dort sollen die Carbonfasern vom Faserrohstoff bis mehr

30. Oktober 2018 | Events & Dates

Innovative Bewehrung auf der Composites Europe 2018

Barhocker aus Beton mit hybrider Carbon-Bewehrung zur schnellen, kosteneffizienten Positionierung der Textil-bewehrung Eine Innovation für den Baubereich sei der Barhocker aus Beton mit hybrider Carbon-Textilbewehrung aus einem Carbon- oder Glasfasergitter mehr

15. Oktober 2018 | Research & Development

Von Nullen und Einsen – Woher sie kommen, wohin sie gehen

Textilfabrik der Zukunft Textil vernetzt-Schaufenster am STFI zeigt, wofür man Big Data in der Textilindustrie benötigt mehr

08. Oktober 2018 | Research & Development

Zehn Unternehmen mit einem Ziel: 100 % aller Textilabfälle recyceln

IRG "Polymer Recycling" erarbeitet Konzepte zur Kreislaufwirtschaft Vom Anlagenbauer über Material-, Faser- und Textilhersteller bis hin zu Produzenten von Endprodukten und Aufbereitern mehr

03. Oktober 2018 | Research & Development

Textilbeton aus nachwachsenden Rohstoffen

Bauen mit Textilbeton Textilbeton ist der Baustoff der Zukunft. Er hat eine hohe Lebensdauer, ermöglicht vielseitige Geometrien und leichte Konstruktionen. Anstatt mit Stahl ist er mit Carbon- oder Glasfasergewebe verstärkt. Ein Forscherteam des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI, ersetzt diese Gewebe jetzt durch umweltfreundliche Naturfasern. Damit kann die CO₂-Bilanz des Betons bei gleicher Performance verbessert und die Herstellungskosten können reduziert werden. Vom 14. bis 19. Januar 2019 präsentieren die Forscherinnen und Forscher den Prototyp einer naturfaserverstärkten Betonbrücke auf der Messe BAU 2019 in München. mehr

nach oben drucken RSS-Feed