08. August 2019 | News, Views & Markets

Suominen meldet sinkenden Umsatz

Im zweiten Quartal 2019 sank der Nettoerlös von Suominen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6% auf EUR 103.8 Millionen (im Vorjahreszeitraum waren es EUR 110 Millionen).

Dabei hat das Erstarken des Dollars gegenüber dem Euro die Nettoerlöse um 3,4 Millionen Euro steigen lassen.

Bis zum 30. Juni waren die Geschäftsbereiche des Unternehmens in Convenience und Care unterteilt. Das Convenience-Geschäft umfasste die Lieferung von Vliesstoffen als Rollenware für ein breites Spektrum an Wipe-Anwendungen. Im Geschäftsbereich Care wurden Vliesstoffe für Hygieneprodukte und Medikal-Anwendungen vertrieben. Die Nettoerlöse des Convenience-Geschäfts beliefen sich auf EUR 96,1 Millionen und die des Care-Geschäfts auf EUR 7,7 Millionen.

Seit 1. Juli teilt sich das Geschäft von Suominen in die Geschäftsbereiche Americas und Europe.


nach oben drucken RSS-Feed