06. Juni 2019 | ITMA

Dr. Petry: Inkjet-Innovationen

Inkjet-Druck
Inkjet-Druck
Quelle: MIMAKI
Da der textile Inkjet-Druck das vergleichsweise größte Wachstum in der Textilindustrie verzeichnen kann, wird diese Technologie auch künftig stärker in den Fokus rücken. Für den Digitaldruck hat die Textilchemie Dr. Petry GmbH Perijet-Produkte für unterschiedliche Faserarten und verschiedene Tintensysteme im Angebot. Die Wahl des optimalen Hilfsmittels richtet sich nach dem Fasertyp sowie dem eingesetzten Tintensystem. Die Vorbereitung für den Digitaldruck erfolgt auf klassisch druckvorbehandelter Ware, die bereits gebleicht, vorgewaschen und gegebenenfalls gesengt wurde. Dazu wird der Stoff mit Perijet geklotzt und getrocknet. Danach wird das textile Substrat im Ink-Jet-Verfahren digital mit Reaktiv-, Säure- oder Dispersionstinten bedruckt. Im Anschluss wird der Druck fixiert und überschüssiger Farbstoff ausgewaschen.

Dr. Petry auf der ITMA: Halle H3, Stand E123

Redigiert von Petra Gottwald

nach oben drucken RSS-Feed