20. Mai 2019 | Fibers & Filaments

Lenzing setzt auf Blockchain-Technologie zur Rückverfolgung ihrer Fasern

Der Weltmarktführer bei Spezialfasern aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz stärkt seine führende Position im Bereich Nachhaltigkeit in der Textilbranche. Das Unternehmen setzt auf die Blockchain-Technologie, um das Geschäft mit Fasern der Marke Tencel zu unterstützen und sowohl für Modemarken als auch für Konsument/innen vollständige Transparenz und Rückverfolgbarkeit ihrer Fasern bis zum fertigen Kleidungsstück zu gewährleisten. Dieses ambitionierte Ziel will Lenzing nach Evaluierung mehrerer Initiativen durch die Zusammenarbeit mit der Plattform des Technologieunternehmens TextileGenesis mit Sitz in Hongkong erreichen. Mithilfe eines QR-Codes am fertigen Kleidungstück lässt sich die Herkunft der Textilien feststellen.

Redigiert von Angelika Hörschelmann

nach oben drucken RSS-Feed